Irgendwas is ja immer...
danik
  Startseite
    Kinderkram
    Der Liebste
    (Donner)Wetter
    In, um und um die Familie herum
    Wehwehchen
    Freizeitstress
    Fashion Victim
    Büro Büro
    Stöckchem (Un)Sinn
    Tierisch
    Haus & Garten
    Nachdenklich
    Wunderlich
    Sonstiges
    Erfreulich
    Ärgerlich
    Glücklich
    Fraglich
    Traurig
    Spocht
    Zitate
    Nervig
    Bücher
  Über...
  Archiv
  Bücher im Warteraum
  Das lese ich gerade....
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Maikätzchen
   Sandra
   Claudia
   Loretta
   Claudi
   Cata
   Heidi
   Elke


Das Zitat des Tages wird Ihnen präsentiert von www.zitate.de

http://myblog.de/danik

Gratis bloggen bei
myblog.de





Begegnungen

Manchmal begegnet man Menschen, die man einfach in seinem Leben festhalten möchte. Für immer. Als Freund. Weil sie so außergewöhnlich sind, so stark und man einfach weiß, dass sie das Leben so sehr bereichern würden.

Aber dann erkennt man, dass es nicht geht, weil man sich zur falschen Zeit kennegelernt hat oder eigentlich auch genau zur richtigen Zeit und es deshalb nicht geht.

Und das tut verdammt weh.
16.11.10 14:47


Werbung


Ich versuch´s dann nochmal!

Diesen Blog wiederzubeleben. So viel schwirrt in meinem Kopf rum, dass aufgeschrieben werden will.

Aber ich hätte auch gerne so einen richtig tollen Blog und auch die Möglichkeit mal einen Artikel oder Fotos mit einem Paßwort zu schützen. Hätte da jemand einen Tipp für mich? (Wem stelle ich diese Frage überhaupt, diesen Blog liest doch keiner.)

Nun denn: Willkommen zurück.
16.11.10 13:39


Die Vermutung

Also mein Gyn hat ja eine Vermutung was das Geschlecht betrifft. Aufgeschrieben hat er: Junge (?).

Hm, ich hätte ja wirklich auf ein Mädchen getippt, aber mir ist es auch egal. Und vielleicht sieht man nächste Woche ja schon mehr und es läßt sich definitiv sagen. Ich möchte es wirklich gerne vorher wissen, denn dann fällt das einkaufen auch leichter. Am Wochenende war ich auf einem Babytrödelmarkt und ich fand es echt schwierig etwas auszusuchen. Hab dann nur ein paar weisse Bodys gekauft (Gott, sind die winzig).

Ja, und dann warte ich sehnsüchtig darauf, dass ich den Zwerg mal spüre. Bin ja jetzt in der 21. SSW und so langsam sollte sich doch mal was tun, oder? Machmal mache ich mir schon Sorgen deswegen.....
26.5.08 11:33


Grrrrrr...

... warum muss ich eigentlich immer über Blogeinträge stolpern, in denen die Leute ihre Krebsgeschichte dokumentieren? Und warum lese ich mir das überhaupt durch? Ich weiß doch, dass mir das zu nahe geht, dass ich dann sofort denke, dass ich das bestimmt auch habe. Naja, Gott sei Dank ist die Zeit vorbei, als ich nach dem Lesen solcher Einträge alles stehen und liegen gelassen habe und geradewegs zum nächsten Doc gelaufen bin. Trotzdem ist es immer noch so, dass ich sofort diese Phantomschmerzen bekomme. Menno....ich muss mir doch nicht jeden Schuh anziehen. Außerdem ist das viel zu negativ und, dass kriegt der Zwerg bestimmt schon mit und ich möchte doch, dass er sich auf die Welt freut und positiv gestimmt ist.

Wie ist das denn bei Euch so, wenn ihr so schlimme Sachen hört, seht oder lest?

Und könnte mich mal jemand schütteln, damit meine Gedanken mal wieder in geordnete Bahnen kommen?
26.5.08 11:25


Lebenszeichen

Ich bin wirklich eine treulose Tomate und schaffe es einfach nicht hier regelmäßig zu schreiben. Zu faul, nichts passiert, viel passiert, aber wie soll ich das jetzt in die passenden Worte packen – also genug Ausreden hab ich auf jedne Fall.

Das Wichtigste zuerst: Dem kleinen „Kacki“ geht’s gut! Und der immer dicker werdenden zukünftigen Mama auch. Und das ist auch im Moment echt ein großes Problem für mich: Gewicht. Ich weiß, dass ich mir darüber keine Gedanken machen sollte und es nun mal dazu gehört, aber knapp 8 kg mehr ist für mich echt heftig. Und ich hab gerade erst mal Halbzeit, also die große Gewichtzunahme kommt erst noch. Und ich bin ja auch selbst Schuld, denn die meisten Kilos hab ich mir am Anfang einfach draufgefuttert. Aber was sollte ich denn machen? Mir war ständig schlecht und irgendwann hab ich dann gemerkt, dass mir fettige Sachen helfen. Nach einer Pizza oder Pommes war die Übelkeit weg. Also, darf ich mich jetzt auch nicht wundern.....

Mein Frauenarzt hat übrigens einen Verdacht, was das Geschlecht betrifft. Soll ich´s verraten?
21.5.08 16:07


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung